Haben Hunde Gefühle?

‎"Man bilde sich ein Urteil über einen Hund, der seinen Herren verlor, der ihn auf jedem Pfad mit trauervollen Lauten suchte, der aufgewühlt und ruhelos heimkehrt, die Treppen hinauf - und hinunterläuft, von Raum zu Raum irrt, am Ende seinen geliebten Herrn in dessen Arbeitszimmer findet und ihm seine Freude durch die S...amtheit seiner Laute bekundet, durch seine Sprünge, seine Zärtlichkeiten.

Barbaren ergreifen einen solchen Hund, der den Menschen in seiner Fähigkeit zur Freundschaft um ein vielfaches übertrifft.
Sie nageln ihn auf einen Tisch und öffnen bei lebendigem Leibe seine Bauchhöhle, um Euch einen Blick auf das Gekröse zu bieten. Ihr entdeckt in ihm die gleichen zum Fühlen befähigenden Organe, die auch Ihr besitzt.
Antwortet mir, Ihr Anhänger des mechanistischen Weltbildes, hat die Natur dieses Tier mit allen Quellen des Fühlens ausgestatttet, damit es nicht zu fühlen vermag?
Besitzt es Nerven um bar jeder Regung zu sein?"

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Twiggy 1 (Dienstag, 14 Juni 2011 09:34)

    Ein Hund sowie jedes Tier ist ein Lebewesen aus Fleisch und Blut,somit hat jedes Tier auch eine Seele wie ein Mensch!Hunde/Katzen leiden und fühlen wie ein Mensch,weil sie sehr an ihre Menschen hängen und sehr treue Lebens-Begleiter sind.Tiere können auch nach Umständen die gleichen Krankheit bekommen wie ein Mensch,auch Nerven besitzt ein Tier.

    Fazit: Tiere sind dem Menschen in vielen ähnlich,nur eines unterscheidet Tiere von Mensch,Sie werden von Menschenhand grausam gequält und getötet.

  • #2

    Elisabeth (Montag, 04 Juli 2011 19:47)

    Was für eine Frage.....................haben Menschen Gefühle?

  • #3

    beatrix Winkler (Montag, 11 Juli 2011 02:03)

    Auf Youtube gibt es einen Film, wie ein Hund auf einem Highway einen überfahrenen Hund von der Strasse runter in Sicherheit zieht. Beide Hunde haben überlebt. Ohne Gefühl????Mit freundlichen Grüßen

  • #4

    Entlemax (Montag, 11 Juli 2011 15:31)

    Ja Beatrix, dieses Video ging ja damals durch die Medien der ganzen Welt. Und es gibt noch unzählige weitere Beispiele.
    Ausserdem ist heut schön längst wissenschaftlich bewiesen, dass Hunde bzw. Tiere überhaupt Gefühle haben.
    LG Frank

  • #5

    Ute Schmidlin- Gerteis (Sonntag, 17 Juli 2011 23:41)

    Was ist das eigentlich für ein Frage?????
    Jeder von uns aber vor allem die welche ein Haustier besitzen, wissen das aus vielen Situationen.
    Genau deshalb ist es für mich auch so unverständlich, dass immer noch so viele "Tierfreunde" ohne darüber nachzudenken Fleisch und Wurst essen!!!
    Wer sich nur ein klein wenig dafür interessiert, wie sein Schnitzel auf den Teller kommt, dem müsste der Appetit doch schon längst vergangen sein.Haben die Schweine, Rinder,Hühner usw.keine Gefühle nur weil sie von uns zu "Nutztieren" dekratiert worden sind??? Woher nehmen wir das Recht diese Tiere auf engstem Raum zu halten, zu quälen und beim Transport und beim Schlachten so zu behandeln als wären es Gegenstände? Bitte überdenkt doch mal euer Essverhalten.... danke.

  • #6

    Ines (Samstag, 10 September 2011 12:41)

    Ja sicher haben Hunde Gefühle. Die meisten Menschen leider nicht!!!! Menschen die solche schrecklichen Sachen tun, sind geisteskrank und gehören in die Psychatrie. Schade das ich nicht so kann wie ich gern möchte, sonst würde ich manchen Tierquäler lehren was es heißt Schmerzen zu haben. Er würde sich dann wümnschen nie geboren zu sein!!!!

  • #7

    Claudia (Dienstag, 13 September 2011 04:01)

    Hier stellt sich eher die Frage ob der mensch gefühle hat???
    Wenn man das Bild sieht kommt einen das schaudern bitte sehr es ist ja unglaublich wozu der mensch fähig ist nicht zu fassen !!!

  • #8

    Claire (Donnerstag, 01 Dezember 2011 01:11)

    Seit fast 15 Jahren hab ich Hunde , immer aus schlechter Haltung
    Jeder meiner Hunde würde für mich durchs Feuer gehen , und ich für jeden meiner Hunde.
    Wer behauptet Hunde oder Tiere haben keine Seele den kann man nur sagen ""UND DU KEIN HIRN" Hunde Bluten wenn man ihnen eh tut , Tiere fühlen Schmerz , Leid , freude , trauer und wer das Gegenteil behauptet hat noch nie ein Tier seinen Freund genannt.Hat noch nie in die treuen Augen geschaut.
    Der mensch ist ein arogantes Arschloch das denkt alles sei für ihn gedacht. Aber irgendwann wird sich das alles rächen , und ich hoffe das jeder der einen Tier Schmerz zugefügt hat den gleichen Schmerz zig fach mehr spüren wird.

Liebe Betty, Du Amalia und Max gaben uns die Kraft für unsere Tierrechtsarbeit.
Die Lücke, die Du hinterlassen hast, wird sich nie wieder schließen lassen.
Wir werden Dich immer lieben.

Ein Ort der Besinnung!

"Ich weigere mich, Tiere zu essen, weil ich mich nicht von den Leiden und vom Tod anderer Lebewesen ernähren kann. Ich weigere mich, dies zu tun, weil ich selbst so schmerzlich gelitten habe, dass ich den Schmerz anderer fühle, indem ich mich meiner eigenen Leiden erinnere."
(Edgar Kupfer-Koberwitz - von 1940-1945 Häftling im KZ Dachau)

Sie wurden von Menschen dazu missbraucht zu kämpfen. Nun ist es an der Zeit, dass Menschen für sie kämpfen.  SCHLUSS MIT DEM RASSENWAHNSINN !!!
Sie wurden von Menschen dazu missbraucht zu kämpfen. Nun ist es an der Zeit, dass Menschen für sie kämpfen. SCHLUSS MIT DEM RASSENWAHNSINN !!!

Lest hier mehr zu dem Kinofilm Unter Menschen

Aufgewacht im Brühbad
Aufgewacht im Brühbad
Tiernahrung ohne Tiermord
Tiernahrung ohne Tiermord

 

  Themen bei "Entlemax Aktuell:

- Massentötung von Hunden und Katzen in japanischen Tierheimen

- Lebende Krabben aus dem Automaten.
- Pelzfarmen - Die grausame Wahrheit

- Das Brüllen der Rinder

 - Vom Schrecken der Treibjagd.

   Augenzeugen von "RespekTiere" berichten.

 

Im Thema:

- Milch trinken, Käse und Eier essen.
Ist man da noch Vegetarier?

- Jagdsabotage

 - Drei Haselnüsse für Aschenbrödel.

   Oder wie man märchenhaft einen Fuchs ermordet

 

Im Entlemax TV:

Erdlinge

(Earthlings in deutscher Sprache - Komplettversion)

 

Bitte beteiligt Euch an den aktuellen Petitionen

und Aktionen !