Hunde im Versuchslabor

Um des Forschers Ruhm zu mehren,
und der Wissenschaft zu Ehren,
sterbt ihr einen schlimmen Tod,

Eurer Bellen in der Not
erreichen keines Menschen Ohr,
 Hunde im Versuchslabor.
Geburt und Tod ,
so kurze Spannen
Leben nur in Käfigen,
feuchte Nasen schauen hervor.
Hunde im Versuchslabor.
Festgeschnallt auf kalten Tischen,
keine  Chance zu entwischen,
bringt Euch des Menschen Hand den Tod,
in euren Augen Angst und Not,
steht so vielen noch bevor,
Hunde im Versuchslabor.
Lacke, Farben, giftige Stoffe,
weil der Mensch auf Fortschritt hoffe,
verbrannt, zerstückelt und geschunden,
Elektroden im Gehirn gefunden.
Der Nobelpreis steht bevor,
Hunde im Versuchslabor.
Todgeschunden , weggeschafft,
alles im Dienst der Wissenschaft.
Folterqualen mannigfaltig,
Forscher phantasiegewaltig,
Im Erfinden von Todesarten,
jedes Mitleid er verlor,
Hunde im Versuchslabor.
Und wir alle, wir bezahlen,
Euer Leid und Eure Qualen,
muss der Mensch in seinen Leben
stets nach Neuerungen streben?
Geplagte Tiere schreien im Chor,
Hunde im Versuchslabor.
Stets will ich nur dafür Leben,
Euch die Freiheit wieder geben,
alles setz `ich dafür ein,
Ihr sollt einmal glücklich sein,
ein langer Kampf wird es zuvor,
für Hunde im Versuchslabor!

Sie kennen kein Tageslicht, sind noch nie über eine grüne Wiese gelaufen oder haben ihre Nase in einen Kaninchenbau gesteckt. Versuchs-Beagle leben extrem reizarm und werden direkt in den pharmazeutischen Instituten für die Forschung gezüchtet. Die Industrie testet an ihnen neue Medikamente und chemische Präparate. Für manche endet das Leben auch im Labor, denn viele der Tiere müssen nach den Versuchen eingeschläfert werden, ohne jemals ein normales Hundeleben geführt zu haben.

Diese Hunde testen Eure Marlboro liebe Raucher.

Und diese dürfen Hundefutter "vorkosten"

Gefesselt liegt er im Labor
mit zwei Klammern tief im Ohr
in der Nase steckt ein Schlauch
aufgeschlitzt sein kleiner Bauch
seine aufgerissnen Augen
sind verbrüht durch Seifenlaugen
sehen kann er längst nicht mehr
und sein Atem geht so schwer
damit der Mensch noch besser riecht
er zu Tode langsam siecht
seine Qual wird ignoriert
weiter experimentiert
dabei hat er nie geraucht
hat kein Kosmetika gebraucht
nie eine Creme und Parfüm
doch für dies alles quält man ihn
Schreie in dunkler Nacht
haben mich wach gemacht
Tausend Visionen aus Eis
und ein Wimmern ganz leis
Schreie in dunkler Nacht
Seine Schreie hört man nicht
denn man hat ihm einfach schlicht
auf des Herrn Professors Bitten
seine Stimmbänder zerschnitten
und das Gift in seinen Wunden
hat die Lebenskraft zerschunden
rasch steckt man ihm garnicht faul
noch zwei Zwingen tief ins Maul
sinnlos wird dann noch probiert
wie auf Gift er reagiert
als die Säure ihn zerfrißt
der Tierversuch gelungen ist
sein Martyrium ist vorbei
und man wirft ihn 1,2,3
in den Ofen so wie Dreck
er erfüllte seinen Zweck
Schreie in dunkler Nacht
haben die Wut entfacht
und ich fühle den Schmerz
es zerreißt fast mein Herz
Schreie in dunkler Nacht
Zum Wohl der Menschheit sagen sie
für Wissenschaft und Pharmazie
als Folterknechte unserer Zeit
spieln sie das Spiel der Grausamkeit
das Gesetz für Massenmord
spühlt ihre letzte Ehre fort
Pharmaglanz der neuen Zeit
er verblüht im Totenkleid
nutzlos sterben voller Qual
fernab von Ethik und Moral
täglich tausend ohne Sinn
und für den Schwachsinn nur dahin
für Profit und Arroganz
kalter Zeit und Ignoranz
die millionenfache Qual
und das Alles ist legal
Schreie in dunkler Nacht
haben mich wach gemacht
Tausend Visionen aus Eis
und ein Wimmern ganz leis
Schreie in dunkler Nacht

  Text: Harry Harper

Kommentar schreiben

Kommentare: 15
  • #1

    Lara (Samstag, 10 September 2011 10:16)

    Wie kann man nur?! WIE? Diese armen Tiere haben nie etwas gemacht & Trotzdem 'müssen' diese armen Geschöpfe gequält werden?! NEIN MÜSSEN SIE NICHT, SEID GEGEN TIERVERSUCHE; GEGEN TIERQUÄLEREI; GEGEN DEN KONSUM VON 'DERMATOLOGISCH GETESTETER' WARE; DENN MEIST SIND DIESE DANN AN TIEREN AUSPROBIERT WORDEN! Ich bin seit einem halben Jahr Vegetariere und verzichte fast vollständig auf Produkt der tIERquälerei, ihr müsst ja nicht darauf verzichten, aber probiert es wenigstens für diese wundervollen Beagle.Bitte. Ihr habt doch gerade genug gesehen?Ich verstehe nicht wie man so etwas GRAUENVOLLES ignorieren kann! WIE ? WIE? WIE?

  • #2

    Ines (Samstag, 10 September 2011 12:31)

    Was sind das für Bestien die so etwas tun!!!!! Alles Psychpathen!!!!! Wer so eine Arbeit annimmt ist Gehirnamputiert!!!!! Wie kann man nur Tiere so quälen u leiden lassen???!!!!! Stoppt endlich solche Verbrechen!!! Wozu haben wir ein Tierschutzgesetz?????!!!!

  • #3

    tierrechtsstimme-entlemax (Samstag, 10 September 2011 23:58)

    Unser Tierschutzgesetz ist nicht das Papier wert, auf dem es steht.
    Schon im §1 wird es entwertet. Dort steht,dass ohne einen "vernünftigen Grund" kein Tier gequält oder getötet werden darf.
    Was ist ein vernünftiger Grund? Der medizinische Fortschritt?
    Leider gibt es immer noch Menschen, die die Lügen der Pharmaindustrie und karrieregeiler Wissenschaftler glauben.
    Dabei ist wissenschaftlich längst bewiesen, dass die Erkenntnisse aus Tierversuchen nicht auf den Menschen übertragbar sind.
    Pro Jahr müssen etwa 210.000 Deutsche wegen schwerer Nebenwirkungen von Medikamenten, die alle im Tierversuch getestet wurden, ins Krankenhaus. Tausende von ihnen sterben an den Folgen.
    Darüber zu reden ob Tierversuche für die Kosmetik- und Tabakindustrie vernünftige Gründe sind erübrigt sich wohl.

    Mehr Infos zu diesem Thema gibt es hier:
    http://www.aerzte-gegen-tierversuche.de/

  • #4

    LUNA LUNI (Dienstag, 13 September 2011 02:52)

    Der Wille Fehlt !!! Investiert endlich nur noch in Alternativmethoden ! Wie Egoistisch und Geldgeil kann ein Mensch nur sein, dass ihm Tierleid eagl ist ! Auf welcher Kleinspur muß man Leben, um zu denken : Die Hunde,Affen,Mäuse,Katzen,Vögel ect. Haben die unvorstellbaren Schmerzen und nicht der Mensch !!! Wie Krank ist der Mensch, der meint einem Tier vor dem Versuch die Stimmbänder zu durchtrennen, damit die Schreie während des EXPERIMENTS nicht zu hören sind !!! --- Die Menschen wollen Alternativen, aber werden durch die geldgeile Industrie gezwungen so etwas in Kauf zu nehmen --- Ich würde eher mit meiner Gesundheit spielen, als Medikamente zu schlucken die an Tieren getestet werden--und ich prakteziere es !!! Kostet dem Staat mehr, aber hauptsache kein Tier Leidet für mich !

  • #5

    Claudia (Dienstag, 13 September 2011 04:08)

    Bitte gehen sie nicht die Raucher an , diese Wissenschaftler tun dies un nicht der Konsument !!
    Hunde derart zu missbrauchen bis zum tod ist das aller letzte und gehört verboten !!

  • #6

    Claudia (Dienstag, 13 September 2011 04:11)

    Dieses Pflegepersonal der Tiere in diesen Film ist ja .. unfassbar .. der Mensch der das gefilmt hat hätte da unterbrechen müssen und dem ein Ende stzen bitte sehr !!!

  • #7

    Bernhard Friemel (Montag, 19 September 2011 14:11)

    Wenn ich das lese fehlen mir die Worte, wie können Menschen Tiere nur so etwas antun. Das Wort Menschlichtkeit kennen diese Leute einfach nicht. So stelle ich mir Menschlichkeit vor. Ich wünsche mir, dass diese Menschen genauso leiden müssen wie diese armen Geschöpfe.

  • #8

    Kathii (Montag, 29 April 2013 00:00)

    ich habewahnsinnig geweint als ich diese bilder gesehen habe! ich wis gar nicht was ich schreiben soll weil es einfach für so grausamkeiten keine worte mehr gibt! Warum muss mann das tieren antun? WARUM?? die haben nichts gemacht niemanden etwas getan... Hört auf wehrlosen Tieren das leid anutun! Macht sowas an Kinderschänder! die haben es nicht anders verdient!!! hrt auf tiere zu quälen!!

  • #9

    Stefan (Mittwoch, 12 März 2014 20:58)

    HÖRT AUF TIERISCHE PRODUKTE ZU KONSUMIEREN!!! Denn ihr seit die Käufer, Nutzer, Fleischesser!!! Informiert Euch! Werdet VEGAN!!!

  • #10

    Susan (Dienstag, 20 Mai 2014 08:11)

    Es soll ja auch sogenannte Tierschutzorganisationen geben die mit Spendengeldern, Auslandshunde die eigendlich vermittelt werden sollen in Versuchslabore bringt. Aufpassen beim spenden.Ich glaube das ganz viele Menschen gegen Tierversuche sind. Nur das Thema ist so schwer auszuhalten .Alles was man tun kann lasst es mich wissen.

  • #11

    Iris Schmidt (Donnerstag, 20 November 2014 15:29)

    ich bitte alle aufzufordern genau darauf zu achten, was für Produkte gekauft werden und welche nicht. denn solange wir menschen mit einer Gleichgültigkeit durchs leben gehen, haben die Tiere darunter zu leiden, es ist an der zeit endlich aufzuwachen und dem leid ein ende zu setzen. meine stimme gehört den Tieren und nicht den menschen.

  • #12

    markus (Freitag, 03 Juli 2015 17:41)

    Stoppt die Tierversuche ihr arschloecher wixxer

  • #13

    Theron Poplawski (Samstag, 04 Februar 2017 04:29)


    Hello there! I know this is kinda off topic however I'd figured I'd ask. Would you be interested in exchanging links or maybe guest authoring a blog article or vice-versa? My site goes over a lot of the same subjects as yours and I feel we could greatly benefit from each other. If you might be interested feel free to shoot me an email. I look forward to hearing from you! Awesome blog by the way!

  • #14

    Cristen Vandermark (Sonntag, 05 Februar 2017 14:02)


    Fantastic goods from you, man. I've understand your stuff previous to and you're just extremely wonderful. I really like what you have acquired here, really like what you're stating and the way in which you say it. You make it enjoyable and you still care for to keep it smart. I cant wait to read much more from you. This is really a terrific website.

  • #15

    Angella Provenza (Montag, 06 Februar 2017 08:45)


    I'm really enjoying the theme/design of your weblog. Do you ever run into any browser compatibility issues? A few of my blog readers have complained about my website not working correctly in Explorer but looks great in Safari. Do you have any suggestions to help fix this issue?

Liebe Betty, Du Amalia und Max gaben uns die Kraft für unsere Tierrechtsarbeit.
Die Lücke, die Du hinterlassen hast, wird sich nie wieder schließen lassen.
Wir werden Dich immer lieben.

Ein Ort der Besinnung!

"Ich weigere mich, Tiere zu essen, weil ich mich nicht von den Leiden und vom Tod anderer Lebewesen ernähren kann. Ich weigere mich, dies zu tun, weil ich selbst so schmerzlich gelitten habe, dass ich den Schmerz anderer fühle, indem ich mich meiner eigenen Leiden erinnere."
(Edgar Kupfer-Koberwitz - von 1940-1945 Häftling im KZ Dachau)

Sie wurden von Menschen dazu missbraucht zu kämpfen. Nun ist es an der Zeit, dass Menschen für sie kämpfen.  SCHLUSS MIT DEM RASSENWAHNSINN !!!
Sie wurden von Menschen dazu missbraucht zu kämpfen. Nun ist es an der Zeit, dass Menschen für sie kämpfen. SCHLUSS MIT DEM RASSENWAHNSINN !!!

Lest hier mehr zu dem Kinofilm Unter Menschen

Aufgewacht im Brühbad
Aufgewacht im Brühbad
Tiernahrung ohne Tiermord
Tiernahrung ohne Tiermord

 

  Themen bei "Entlemax Aktuell:

- Massentötung von Hunden und Katzen in japanischen Tierheimen

- Lebende Krabben aus dem Automaten.
- Pelzfarmen - Die grausame Wahrheit

- Das Brüllen der Rinder

 - Vom Schrecken der Treibjagd.

   Augenzeugen von "RespekTiere" berichten.

 

Im Thema:

- Milch trinken, Käse und Eier essen.
Ist man da noch Vegetarier?

- Jagdsabotage

 - Drei Haselnüsse für Aschenbrödel.

   Oder wie man märchenhaft einen Fuchs ermordet

 

Im Entlemax TV:

Erdlinge

(Earthlings in deutscher Sprache - Komplettversion)

 

Bitte beteiligt Euch an den aktuellen Petitionen

und Aktionen !