Sexueller Missbrauch von Tieren muss endlich bestraft werden.

Diese Hündin wurde sexuell Missbraucht. In ihren Augen kann man die Qualen sehen, die  sie erleiden musste
Diese Hündin wurde sexuell Missbraucht. In ihren Augen kann man die Qualen sehen, die sie erleiden musste

"ich bin ein perverser Tierschänder"

"ich vergewaltige meine Pferde und Hunde"

Lieblingszitat "halt still du sau"

 

Der pervere Tierschänder konnte sich und die Fotos seiner Tiervergewaltigungen über mehrere Monate stolz in einem sozialen Netzwerk  unbehelligt präsentieren.

 

Das deutsche Sexualstrafrecht schützt die sexuelle Selbstbestimmung des Menschen als nicht entziehbares Menschenrecht.
Es gibt ihm aber das Recht zu sexuellen Handlungen mit in seiner Abhängigkeit lebenden Tieren.


Denn seit 1969 kann jeder seine perversen sexuellen Neigungen an einem Tier befriedigen ohne dafür bestraft zu werden.

Jahrelange Proteste von Tierschützern/ -rechtlern stießen bei den Politikern bisher auf taube Ohren. Sie wurden mit dem Hinweis abgetan, dass die Tiere durch das geltende Tierschutzgesetz ausreichen geschützt seien.
Das ist eine Lüge!
Tiere leiden unter den physischen und psychischen Folgen von sexuellem Missbrauch ebenso wie Kinder,

 

Die Organiation "Stumme Schreie" hat eine Untrschriftenliste erstellt mit der Ihr in Eurem Umfeld Unterschriften sammeln und sie an die  unter der Liste stehende Adresse schicken könnt.

(bitte ausdrucken)

 

 Hier ist noch der Text des ebenfalls von "Stumme Schreie" verfassten Flyers den Ihr Euch auch hier herunterladen könnt.

 
Tiere werden häufiger missbraucht, als man
es sich vorstellen kann. Missbrauch heißt für
die meisten Menschen, dass ein Tier geschlagen
oder schlecht behandelt wird, denn an
einen sexuellen Missbrauch denkt niemand.
Der sexuelle Missbrauch von Tieren ist ein
heimliches, verschwiegenes Tierleid und was
diese Angelegenheit noch weitaus komplizierter
und trauriger macht, ist:

 

Sexuelle Handlungen von Menschen mit und
an Tieren sind in Deutschland nicht verboten.
Sexualität mit Tieren ist ein gesellschaftliches
Tabuthema. Bestraft werden kann nur, wer einem
Tier nachweislich erheblichen Schaden,
Schmerz oder Leid zufügt, - und dies auch nur
aufgrund einer entsprechenden Anzeige. Sexuelle
Aktivität mit Tieren ist straffrei, auch die
Vermittlung, Verleih oder Verkauf von Tieren für
sexuelle Zwecke oder Abrichten, Dressieren
und Gewöhnen an zoophile Praktiken.

 

Die Praxis zeigt:
Die wenigsten Tiere, mit denen Unzucht begangen
wird, werden mit ihren Verletzungen einem Tierarzt
vorgestellt.

Genitalverletzungen und Verhaltensauffälligkeiten der
betroffenen Tiere werden von Außenstehenden kaum
mit sexuellem Missbrauch in Verbindung gebracht.
Tiere, die aufgrund ihrer körperlichen Voraussetzungen
anale und vaginale Penetration kaum überleben,
sterben und werden unbemerkt entsorgt. Dazu zählen
besonders Katzen, kleine Hunde, Kleintiere und Geflügel.
Sexuelle Handlungen an und mit Tieren geschehen
hinter verschlossenen Türen, klammheimlich auf der
Pferdeweide, im Pferde-, Ziegen-, Schweine- oder
Hühnerstall. Auch Katzen und Hunde sind vor solchen
Menschen nicht sicher.
Es könnte der liebe, nette Nachbar sein oder auf einem
der vielen Bauernhöfe passieren, die verschiedenste
Tiere speziell gegen Entgelt für Zoophile*
bereithalten.
Der „Zoophile“* geht mit seinen Neigungen nicht an
die Öffentlichkeit.
Die Würde des Menschen ist unantastbar. Was
ist mit der Würde des missbrauchten Tieres? Wer
schützt die Tiere, wenn nicht wir?

 

 

 

Erklärung: Zoophilie beinhaltet sexuelle Handlungen mit
Tieren, aber auch Vorlieben, die der sexuellen Befriedigung
des Menschen dienen. Zoophilie ist nach ICD-10
(F65.8) eine gestörte Sexualpräferenz.

 

Fazit:
Das Tierschutzgesetz kann herangezogen werden,
wenn Täter sich an fremden Tieren vergreifen und
ihnen nachweislich erhebliche Schmerzen zufügen.
Doch dies erweist sich in Bezug auf zoophile Handlungen
als praxisfern. Wenn kein Nachweis erbracht
werden kann, dass der Zoophilist die Verletzungen
des Tieres infolge seines sexuellen Zugriffes billigend
in Kauf nahm (bedingter Vorsatz), kommt nur eine
fahrlässige Verletzung in Betracht. Diese ist nicht
strafbar. Seit 1969 kann jeder seine persönlichen sexuellen
Neigungen und Bedürfnisse durch ein Tier befriedigen,
ohne mit strafrechtlichen Konsequenzen
rechnen zu müssen. Das betroffene Tier ist rechtlich
ungeschützt.
Tiere, die sich in unserer Obhut
befinden, sind auf unsere
Fürsorge angewiesen. Sie
können solchen zoophilen
Praktiken weder zustimmen,
ihre Peiniger beim Namen
nennen oder auch ihr Recht
einklagen.
Das Leiden dieser Tiere ist ein
heimliches, verschwiegenes
Leid, - von der Öffentlichkeit
tabuisiert!
Verhelfen Sie diesen wehrlosen Tieren zu ihrem
Recht als Lebewesen! Geben Sie den so missbrauchten
Tieren eine Stimme, - Ihre Stimme!
Gerne stehen wir für Ihre Fragen und Anliegen
zur Verfügung. Gerne informieren wir Sie.
Bitte schreiben Sie uns eine E-Mail.
igstummeschreie@yahoo.de
Informationen erhaltenSie auf unserer Webseite:
http://www.stummeschreie.info
© igstummeschreie

 

Weitere Infos zum Thema bekommt Ihr auch bei "Verschwiegenes Tierleid"

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 86
  • #1

    Simone Vennemann (Montag, 09 Januar 2012 18:33)

    Es ist Tierquälerei und gehört bestraft!!! Es ist unfassbar, dass solche Menschen nicht bestraft werden. Die Zierschutzgesetze müssen dringend! verschärft werden!!!

  • #2

    patricia deissler (Montag, 09 Januar 2012 18:50)

    mann muss solche schweinerei stoppen,und alle bestrafen ohne pardon

  • #3

    Gerd Rauchbach (Montag, 09 Januar 2012 19:42)

    Wenn ich so einen bei uns im Stall erwische hat er nicht mehr lange ........... !!!

  • #4

    Verena Steiner (Montag, 09 Januar 2012 20:49)

    Sowas müsste man echt kastrieren -.- Und die Politiker erschlagen weil die dagegen nichts machen. Solche leute nehme ich nicht ernst und habe keine Achtung vor denen. So ne Sauerei echt!!!! Gesteinigt sollte er werden. -.- Und alle anderen die sowas machen und mithelfen auch. >=(

  • #5

    gertrud roth (Montag, 09 Januar 2012 21:01)

    diese perversen mistgeburten , gehören echt kastriet die an tieren gehen gehn auch an kinder ,das muss sich ganz schnell ändern

  • #6

    Julia (Montag, 09 Januar 2012 21:14)

    Îch finde es furchtbar, das so ein Thema dermaßen als Tabu Thema abgefasst wird. Für mich gehören solche Menschen bestraft, besser noch zwangskastriert!

  • #7

    ines kuhlmey (Montag, 09 Januar 2012 21:18)

    diese drecksäcke gehören alle samt eingespert und nie wieder rausgelassen, oder steckt sie alle in einen sack und haut drauf einen falschen trifft man da nicht.

  • #8

    Miriam Hajduk (Montag, 09 Januar 2012 21:52)

    Da krieg ich echt das kalte Kotzen!!!!!

  • #9

    Mia (Montag, 09 Januar 2012 23:15)

    Wie können Politiker nur sowas zulassen???? Sind Sie auch so drauf ? das sie es sich anschauen und nicht dagegen unternehmen???? Was soll das ??? Seid ihr alle krank im Kopf??? Ich vertehe die Welt nicht, sorry. Wir Leben im Europa und nicht in der Wüste, wo es keine Schulen usw. gibt. Kommt leute wacht auf und ändert die verdammte scheiss gesetze.

  • #10

    NAYELI MACÍAS (Dienstag, 10 Januar 2012 00:41)

    ¡BASTA! ESTO ES INACEPTABLE, SOLO UN PSICÓPATA COMETE ESTO. ESTO ES ABUSAR DE UN SER EN ESTADO DE INDEFENCIÓN. VA EN ESTE MI ROTUNDA CONDENA A ESTE TÍPO DE DEGENRADOS ACTOS.
    "LA PROTECCIÓN DE LOS ANIMALES, FORMA PARTE ESENCIAL DE LA MORAL Y CULTURA DE LOS PUEBLOS CIVILIZADOS" Benito Juárez.

  • #11

    Israel (Dienstag, 10 Januar 2012 01:08)

    IDIOTS IDIOTAS

  • #12

    laura (Dienstag, 10 Januar 2012 01:17)

    donde hay q firmar???

  • #13

    Kat (Dienstag, 10 Januar 2012 01:20)

    COWARD PSYCHOPATH

  • #14

    Lizbeth (Dienstag, 10 Januar 2012 01:22)

    Malditos enfermos!

  • #15

    Jan (Dienstag, 10 Januar 2012 01:28)

    All this just make me sick, where can I sign to stop it?!?!? This just can not be!!

  • #16

    susana (Dienstag, 10 Januar 2012 01:41)

    fucking asshole burn in hell. malditos sean! put in jail!

  • #17

    RITA (Dienstag, 10 Januar 2012 01:46)

    Q ENFERMOS POR DIOS.....

  • #18

    elena (Dienstag, 10 Januar 2012 01:51)

    donde tenga quefirmar para que acabe esa atrocidad lo haré...
    de verdad que Dios ojala escuche nuestras plegarias para que deje de existir gente asquerosa como esta :/

  • #19

    Betiana Santander (Dienstag, 10 Januar 2012 01:57)

    Desde Argentina para todo el mundo, voy a apoyar y firmar todas las peticiones que haya que firmar para que estas atrocidades se terminen.

  • #20

    Ana Morales (Dienstag, 10 Januar 2012 02:07)

    Debe haber alguna agrupación que defienda los derechos de los animales. no se puede seguir permitiendo a estos degenerados que hagan estas atrocidades con los pobres animales, por mas que sean los dueños, es mas que obvio que los tienen para sus asquerosidades. Apoyaré a quienes tomen medidas sobre esta atrocidad

  • #21

    sandra alcorta (Dienstag, 10 Januar 2012 02:13)

    a estos fegenerados le tendrian que cortar el mimbro y que los animales le rompan el c.... a ellos por mierdas.

  • #22

    Lilia morgado (Dienstag, 10 Januar 2012 02:14)

    Malnacidos

  • #23

    Alexandra Suarez (Dienstag, 10 Januar 2012 02:32)

    Me encanta todo lo que dice sobre la libertad sexual para el hombre.. pero y los derechos de los animales que? Acaso nos olvidamos de uno de los primeros principios?: Nuestros derechos comienzan cuando terminan los de los demás.. Quien acoso es capaz de determinar si esas bestias tienen o no el consentimiento de los animales?! A eso se le llama violación si se realiza en humanos y tiene proceso penal!! La naturaleza es sabia y los animales sólo se aparean entre la misma especie.. mas no es tan sabio el humano ni quienes hacen las leyes lamentablemente.. Asi está el mundo por "gente" como estas, el mundo que le dejamos vergonzosamente a nuestros hijos..

  • #24

    ROXANA GADEA ARREGUI (Dienstag, 10 Januar 2012 02:39)

    LOS ANIMALES MERECEN SER RESPETADOS Y PROTEGIDOS. ES UN DERECHO DE ELLOS. LAS PERSONAS QUE ABUSAN DE ELLOS SON BESTIAS, ESCORIA DE LA RAZA HUMANA, TIENEN UN PESIMO NIVEL EVOLUTIVO

  • #25

    ADA PEDERZOLI (Dienstag, 10 Januar 2012 02:52)

    NO AL ABUSO ANIMAL.... MALDITA GENTE ENFERMA. QUE SE PUDRAN EN EL INFIERNO... SI TUVIERA ENFRENTE ALGUNO DE ESTOS INDIVIDUOS, YO ME ENCARGARÍA DE ELLOS, ESO LO ASEGURO

  • #26

    LAURA PARIZZI (Dienstag, 10 Januar 2012 03:01)

    UN ASCO¡¡¡¡ Y SE DICEN HOMBRES POR ABUSAR DE UN ANIMAL INDEFENSO???' ESTOS ENFERMOS SON UN PELIGRO POR QUE LE DA LO MISMO UN ANIMAL,UN NIÑO,UNA MUJER ,PARA ELLO TODO ES IGUAL ..SON UN PELIGRO .EL HOMBRE ES LO MAS DEGENERADO QUE PUEDE TENER EL UNIVERSO.. MAL PARIDOS ¡¡¡

  • #27

    daiana coronel (Dienstag, 10 Januar 2012 03:28)

    hijos de puta!! no queda mas q decirles eso!!

  • #28

    karina mariel onofri (Dienstag, 10 Januar 2012 03:31)

    QUE BASURAS,ENFERMOS DE MIERDA

  • #29

    isela (Dienstag, 10 Januar 2012 03:52)

    que asco malditos depravados!! todo se paga y lo pagaran porque de la justicia divina no se salvaran!!!!

  • #30

    EZEQUIEL (Dienstag, 10 Januar 2012 04:44)

    MALDITOS ASQUEROSOS SU PARTE ESTA CON LSO INMUNDOS EN EL LAGO DE FUEGO Y AZUFRE LA IRA DE DIOS CAERA SOBRE USTEDES MALDITO EL HOMBRE QUE SE HECHA CON BESTIAS DICE LA PALABRA DE DIOS Y LA PALABRA DE DIOS ES MAS CORTANTE QUE ESPADA DE DOBLE FILO!!! LA SANGRE DE JESUCRISTO TIENE PODER Y LOS REPRENDA ENDEMONIADOS GADARENOS!! TODAS ESTAS ABERRACIONES TRAEN MALDICION A USTEDES Y A LOS SUYOS!! ARREPIENTANSE ANTES DE QUE SEA DEMASIADO TARDE Y SUS ALMAS ARDAN EN EL INFIERNO!! ESCORIAS SOCIALES!!!

  • #31

    juana cristina (Dienstag, 10 Januar 2012 04:46)

    el ser humano como el tipo de la foto, cada dia se vuelve mas depravado, me dan ganas de matarlo, pero que un burro le haga lo mismo para que muera tomando de su propia medicina.

  • #32

    rocio de la torre vargas (Dienstag, 10 Januar 2012 04:47)

    xfavor detengan esta lokuraaaaaa!

  • #33

    Tere Tarin (Dienstag, 10 Januar 2012 05:30)

    Mann muss solche schweinerei stoppen,und alle bestrafen ohne pardon!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • #34

    MIRIAM PEREZ MASS (Dienstag, 10 Januar 2012 05:56)

    ¿Cuál es el enlace para firmar la petición contra este abominable degenere?

    Which is the petition link to sign against this horrible and shocking monsterous thing?

  • #35

    CRISTINA PLANIOL (Dienstag, 10 Januar 2012 07:11)

    DONDE FIRMO????????

  • #36

    Julia Garcìa (Dienstag, 10 Januar 2012 07:26)

    NO PERMITAN ESE TIPO DE ABUSOS a los animales STOP THIS HORRIBLE PRACTICE NOW¡

  • #37

    gabriella (Dienstag, 10 Januar 2012 08:33)

    firmato

  • #38

    vanessa (Dienstag, 10 Januar 2012 11:03)

    Hijos de puta...espero que haya infierno xra que os esten dando por el culo toda la eternidad cabrones hijos de puta....putos cobardes...

  • #39

    EN NOMBRE DE LOS ANIMALES (Dienstag, 10 Januar 2012 11:56)

    ANORMALES HIJOS DE REMIL PUTA!!!

    ESPERO QUE SUFRAN LAS CONSECUENCIAS DE SUS ACTOS!!! ENFERMOS!!!

    QUE LES PASO DE CHICOS SE LOS COJIERON SUS PADRES?

  • #40

    DIOGENES (Dienstag, 10 Januar 2012 12:28)

    ESTE TIPO DE INDIVIDUOS SON SORETES NO SON PERSONAS!!!! DEBERIAN MANDARLOS A LA HOGUERA A TODOS TIRARLES ALCOHOL UN FOSFORO Y PRENDERLOS FUEGO EN UNA PLAZA PUBLICA!!! QUE QUEDE COMO EJEMPLO DE LO QUE NO SE DEBE HACER!! HAGANLO UNA VEZ Y VERAN QUE YA NO VUELVE A PASAR!! QUE PASA ESTAN ENFERMOS EN ALEMANIA???????? DEPRAVADOS

  • #41

    maria del mar (Dienstag, 10 Januar 2012 12:34)

    cerdo! utilizar a los animales para consolarse ojala le detengan y prohiban esa ley ya que los pequeños no se pueden defender

  • #42

    Maria Fernanda Marzocchi (Dienstag, 10 Januar 2012 12:52)

    A estos mierdas se los debería empalar!,no hay otra o colgarlos!,seres así no deben existir!,hijos de puta!,quien los habrá engendrado,parido y educado!Donde está la iglesia?,los derechos del animal?,Greenpeace y toda esa mierda?,ellos no merecen vivir en paz?Sin que venga un enfermo abusarse de ellos?

  • #43

    GRACIELA RICCI (Dienstag, 10 Januar 2012 13:57)

    SON DEPRAVADOS MERECEN CARCEL DE POR VIDA

  • #44

    melisa grispino (Dienstag, 10 Januar 2012 14:02)

    basta

  • #45

    mamen (Dienstag, 10 Januar 2012 14:10)

    a muerte con esa gentuza degenerados de mierda en el paredon les ponia yo

  • #46

    Ana Paula (Dienstag, 10 Januar 2012 14:28)

    Basta!!! Hasta cuando tienen que soportar esto?
    Quienes son los animales acá?
    YO LE DIGO NO AL MALTRATO ANIMAL...Y VOS?

  • #47

    ERICA ESCUDERO BROG (Dienstag, 10 Januar 2012 14:41)

    eruliebe@hotmail.com

  • #48

    Lidia Villegas (Dienstag, 10 Januar 2012 14:42)

    Es enfermo y ridiculo que tengan que hacer esto para satisfacerse... por dios en que siglo viven o tan incapaces son de construir relaciones HUMANAS para conseguir lo mismo de otra persona.

  • #49

    Karen Padilla (Dienstag, 10 Januar 2012 14:57)

    Pensar alguna vez en los animales. ellos también sufren tienen sentimientos y mucho mas que los seres humanos. Si desean satisfacerse haganlo con su mano HPs ¬.¬ espero en algun momento que la gente comprenda el daño que están haciendo. Si no es justicia terrenal que tengan la justicia divina estos pobres animales y gente que acepta cosas como estas vayan directamente a sufrir lo mismo

  • #50

    Yoana (Dienstag, 10 Januar 2012 15:53)

    Sin comentarios, qda estas alturas..esto sea legal

  • #51

    araceli (Dienstag, 10 Januar 2012 16:08)

    que dolor y q impotencia me da no poder ayudarlos de alguna u otra forma esa gente enferma son unas plagas

  • #52

    Cande (Dienstag, 10 Januar 2012 19:04)

    hijos de puta ke se la corten y ase la metan x el culo luego a la hoguera

  • #53

    mirtha (Dienstag, 10 Januar 2012 21:49)

    ojala se pudran y mueran lentamente por el pene!!!!

  • #54

    sandra (Mittwoch, 11 Januar 2012 03:01)

    no vi el video ni me interesa solo se que estos animalitos estan sufriendo con gente dejenerada y mal nacida, hay que denunsiar y sacar a estos animalitos, de estas mierdas

  • #55

    Danielle (Mittwoch, 11 Januar 2012 04:51)

    STOP THESE SICK ACTS NOW!!!
    PAREN ESTA ASQUEROSIDAD AHORA!!!

  • #56

    Karla Rivera (Mittwoch, 11 Januar 2012 05:40)

    NO MAS ABUSO ENCONTRA DE LOS ANIMALES. Ellos son seres racionales al igual que el ser humano, pero con otro idioma. La persona que comete ese acto es un MOUNSTRO Y DEBE ESTAR PRESO. Ellos no hablan ni se pueden defender PERO NOSOTROS SI.

  • #57

    Saida (Mittwoch, 11 Januar 2012 05:40)

    Estos putos de mierda se les va a caer el pito yo no se malnacidos son unos putos q abusan de unos hermosos animales basta a estas puterias cobardes mierderos basta basta ya y la justicia divida tarda pero no olvida y esto se hará justicia tarde o temprano todo es posible y primero dios esto se acabe y dejen de abusar de todos los animales solo gente demente y psicópata hacen estas porquerías son unos enfermos si los tuviera enfrente les cortaba el pito. Ya basta.

  • #58

    dafne (Mittwoch, 11 Januar 2012 07:09)

    pido a dios y a las autoridades q detengan a estos para q los detengan y los castiguen...no son seres humanos ni para ponerles el nombre de cerdo o burro...los animales nunca harian eso..me asombro q existan estas cosas q no tienen ni merecen nombre alguno....ojala q estas firmas sirvan de algo

  • #59

    maria (Mittwoch, 11 Januar 2012 14:03)

    :(

  • #60

    jjoong (Mittwoch, 11 Januar 2012 14:15)

    DEGENERADOS MAL NACIDOS SE VE QUE EN SU VIDA LOS QUISIERON PARA HACE ESO! ESTOS PERTENECEN AL PRIMER MUNDO???

  • #61

    Patrizia (Mittwoch, 11 Januar 2012 14:17)

    Sodoma y Gomorra

  • #62

    alejandra (Mittwoch, 11 Januar 2012 14:52)

    malditos enfermos

  • #63

    sonia (Mittwoch, 11 Januar 2012 14:59)

    some People should be killed.

  • #64

    Luz (Mittwoch, 11 Januar 2012 20:34)

    I can't believe this, how can be used these actions and cruelty in the name of individual freedom... please change the laws of your country.

  • #65

    HERNAN (Donnerstag, 12 Januar 2012 08:13)

    CAGADOS DE LA CABEZA COMO NO SE LA PUEDEN CON UNA MUJER U HOMBRE ABUSAN DE LOS ANIMALES. QUIEN ES MAS ANIMAL. EL ANIMAL ABUSADO O USTEDES CERDOS DE MIERDA.

  • #66

    bärbel rottleb (Montag, 16 Januar 2012 12:03)

    in deutschland werden kinderschänder viel zu milde bestraft
    und das ganze tierschutz gesetz herunter gespielt
    die regierung untätig herausredend!!!
    die politiker handeln doch schon lange nicht mehr im sinne der bürger und erst recht nicht im sinne der tierschutz gesetze die längst überfällig sind und geändert werden müssen,,,,
    unsere regierung spielt unbequeme dinge herunter und ist untätig was das ganze tierschutz gesetz angeht,
    letztendlich eine armselliges aushängeschild für deutschland !!!

  • #67

    GLORIA (Montag, 16 Januar 2012 15:23)

    CONTRA EL MALTRATO ANIMAL

  • #68

    Lydia Schloh (Montag, 13 Februar 2012 17:51)

    Ab sofort gehört Sodomie hart bestraft. Es ist ein schreckliches Verbrechen an Tieren....

  • #69

    Gisela Polt (Montag, 13 Februar 2012 18:07)

    Sodomie gehört a sofort massiv bestraft ohne wenn und aber

  • #70

    h. ertl (Montag, 13 Februar 2012 18:14)

    Rein in den Knast (Klinik) und nicht mehr raus. Knast wäre besser, da gibts einige die das Gleiche mit ihm machen!

  • #71

    Köllner Gabi (Montag, 13 Februar 2012 18:20)

    es ist unfassbar wie krank die menschheit doch ist!!! es ist allerhöchste zeit daß es hier ein hartes gesetz gibt

  • #72

    pETRA (Montag, 13 Februar 2012 18:52)

    dIESES ARSCHLÖCHER WÜRDE ICH AN IHREN EIERN AUFHÄNGEN; KASTRIEREN UND DANN SOLLEN SIE DEN SCHEISS FRESSEN:

  • #73

    Brigitte Hermanns (Montag, 13 Februar 2012 19:09)

    Es ist traurig, dass in Deutschland Steuersünder härter bestraft werden als Kinder- und Tierschänder! Solche bestialialischen Monster müssen eine harte Strafe bekommen, die genau weh tut, wie das, was sie angerichtet haben. Am besten ab ins Versuchslabor, statt Tierversuche!

  • #74

    kauper kerstin (Montag, 13 Februar 2012 20:58)

    ich finde es so schlimm was mit tieren gemacht wird ,solche menschen gehören für immer weg nimmt sie für versuche ,denen ihr gehirn funktioniert nicht ,wenn ihr sie nicht bestraft dann nehmen sie als nächstes unsere kinder ,es wird ein steuersünder mit langer haft bestraft und solche menschen gehen ohne srafe aus ,der deutsche staat soll sich in grund und boden schämen ,da kann ich nur sagen pfui teufel

  • #75

    Tabea Herrmann (Dienstag, 14 Februar 2012 01:19)

    Solange Menschen denken,daß Tiere nicht fühlen können-müssen Tiere fühlen,daß Menschen nicht denken können!!!!!

  • #76

    sabine bürger (Dienstag, 14 Februar 2012 14:22)

    Leute diese Perversen Geisteskranken haben jedes Recht auf Leben verwirkt!! Wer einen Tier so ein endloses Leid antut, was hat dieses Objekt noch in unsere Gesellschaft verloren??? Würde ich so einen erwischen oder in erfahrung bringen das jemand sich an Tieren vergeht, ist ein klares Game over...

  • #77

    Monika Geisler (Freitag, 20 Juli 2012 22:17)

    Eine Gesetzes Enderung muß her!
    Das die Tiere schmerzen Haben ist doch wohö klar..
    Ich bin erschüttert über die Gleichgültigkeit.
    ES muß was Passieren denn sonst werden sich Gruppen gründen die es selbst in die Hand nehmen werden.

  • #78

    Jasmin K. (Samstag, 04 August 2012 04:44)

    Da sollte man nicht Glauben, dass Deutschland ein Rechtsstaat ist. Wie kann es angehn, dass diese "Menschen" ungestraft davon kommen? Man kann nur hoffen das dies bald ein Ende nimmt

  • #79

    Malwina K. (Samstag, 10 November 2012 14:55)

    Solchen Kranken gehören kastriert und in die Klapse gesteckt!
    Das ist nicht normal, so ein widerliches und perverses Handeln, das gehört bestraft, ohne Frage. Deutschland und Rechtsstaat, das ist nicht lache! Wenn du kiffst kommst du 5 Jahre hinter gitter, vergewaltigst du ein Kind kommst du in die Psychatrie und missbrauchst du sexuell ein Tier kriegst du NICHTS! Deutschland hält wohl nicht viel von Gerechtigkeit.
    Sollte mir so ein Kranker über den Weg laufen dann gnade ihm Gott..

  • #80

    Cloaudia (Mittwoch, 14 November 2012 13:25)

    Unfassbar, dass diese kranken Menchen ohne Bestrafung davonkommen! In welchem zurück gebliebenen Land leben wir, dass diese abartigen Handlungen nicht unter Strafe stehen? Wie soll ein Normalsterblicher das verstehen, dass seelisches Leid nicht nachzuweisen ist und demnach an dem Tier vollbracht werden darf????? Welches Tier ist denn schon scharf darauf, einen menschlichen Penis in sich zu haben???? Tier können nicht nein sagen, alo müßte das Gestz das für die Tier übernehmen!!! Schlimm genug, dass diese Perversen frei rumlaufen dürfen aber das sie auch noch ungestraft Tiere mißbrauchen dürfen, dass setzt dem ganzen das I-Tüpfelchen auf! Diese Kranken müsste man wegsperren, am besten kastriert!

  • #81

    Heiner Hübinger (Mittwoch, 14 November 2012 16:46)

    Personen,die Tiere sexuell mißbrauchen sind für mich gewissenlose Verbrecher!Andere,die sich von Tieren besteigen lassen sind für mich zwar keine Tierquäler;aber kranke masochistische Psychopathen!
    Mir tun die Tiere leid und die Eltern von solchen Typen,die müssen sich ja total schämen;abscheulich;sogar Frauen gibt es,die Oralsex mit Hunden und Pferden machen;da bekomme ich das Kotzen bei einem solchen Anblick...
    WO bleibt da die Würde des Tieres;der Menschen???
    Unsere Gesetze müssen härter werden und es ist wichtig;das solche Typen nicht nur Bußgeld und Knast/Psychiatrie kriegen;sondern,das denen auch einer ins Gewissen redet;hier geht es nicht um Sexualität zwischen zwei erwachsenen Menschen;egal ob Hetero oder Homo;hier geht es um das sexuelle Ausbeuten eines TIERES;die Zoophilen Typen sollen ja ihre Klappe halten von wegen"es handele sich um "Einvernehmlichen Sex"...Diese Zoophilen Typen wollen zivilisierte Menschen sein;dann müssen sie sich auch als solche verhalten;aber die verhalten sich abscheulicher und perverser als so mancher im tiefsten Urwald..TRAURIG!!!
    Wenn man doch wenigstens einem ins Gewissen reden könnte...

  • #82

    Klaus (Donnerstag, 02 Mai 2013 20:37)

    Warum wollen diese Zoophilen auch noch, dass man sie und ihre perverse sexuelle Neigung toleriert und es oke findet?
    Wenn es meine perverse sexuelle Neigung wäre, Zoophile zu fesseln, zu verletzen und zu schänden dann haben sie doch auch kein Verständniss dafür oder??? Oder darf ich das ausleben?

  • #83

    Ντίνα (Dienstag, 14 Mai 2013 15:08)

    Απίστευτο! Πόση θηριωδία πια. Αυτός είναι ο πολιτισμός τους;
    Να μην τιμωρούνται οι βιαστές των ζωων και να μην υπάρχει νομοθεσία που να το απαγορεύει;
    Ελεος, λυπάμαι!!!

  • #84

    DANIELA (Dienstag, 04 Juni 2013 18:11)

    KRANKE SCHWEINE MEHR FÄLLT MIR NICHT EIN

  • #85

    Petra Stainko (Freitag, 23 Januar 2015 17:21)

    Am 01.02.2015 findet ab 11 Uhr am Potsdamer Platz in Berlin eine Gegendemo statt. Die Herren Kiok und Zimmermann von ZETA werden dort wieder ihre Liebe zu Tieren propagieren! Das darf nicht sein!

  • #86

    der Henker (Samstag, 14 März 2015 04:22)

    dec

Liebe Betty, Du Amalia und Max gaben uns die Kraft für unsere Tierrechtsarbeit.
Die Lücke, die Du hinterlassen hast, wird sich nie wieder schließen lassen.
Wir werden Dich immer lieben.

Ein Ort der Besinnung!

"Ich weigere mich, Tiere zu essen, weil ich mich nicht von den Leiden und vom Tod anderer Lebewesen ernähren kann. Ich weigere mich, dies zu tun, weil ich selbst so schmerzlich gelitten habe, dass ich den Schmerz anderer fühle, indem ich mich meiner eigenen Leiden erinnere."
(Edgar Kupfer-Koberwitz - von 1940-1945 Häftling im KZ Dachau)

Sie wurden von Menschen dazu missbraucht zu kämpfen. Nun ist es an der Zeit, dass Menschen für sie kämpfen.  SCHLUSS MIT DEM RASSENWAHNSINN !!!
Sie wurden von Menschen dazu missbraucht zu kämpfen. Nun ist es an der Zeit, dass Menschen für sie kämpfen. SCHLUSS MIT DEM RASSENWAHNSINN !!!

Lest hier mehr zu dem Kinofilm Unter Menschen

Aufgewacht im Brühbad
Aufgewacht im Brühbad
Tiernahrung ohne Tiermord
Tiernahrung ohne Tiermord

 

  Themen bei "Entlemax Aktuell:

- Massentötung von Hunden und Katzen in japanischen Tierheimen

- Lebende Krabben aus dem Automaten.
- Pelzfarmen - Die grausame Wahrheit

- Das Brüllen der Rinder

 - Vom Schrecken der Treibjagd.

   Augenzeugen von "RespekTiere" berichten.

 

Im Thema:

- Milch trinken, Käse und Eier essen.
Ist man da noch Vegetarier?

- Jagdsabotage

 - Drei Haselnüsse für Aschenbrödel.

   Oder wie man märchenhaft einen Fuchs ermordet

 

Im Entlemax TV:

Erdlinge

(Earthlings in deutscher Sprache - Komplettversion)

 

Bitte beteiligt Euch an den aktuellen Petitionen

und Aktionen !