Protest gegen Pelzverkauf bei Bader

Bader ist eines der größten Mode-Versandhäuser. Im Gegensatz zur Konkurrenz (Otto, Neckermann, Schwab, Heine) hat Bader allerdings keine Firmenpolitik gegen den Verkauf von Pelzprodukten und macht Millionenumsätze auf Kosten der Tiere. Unsere Versuche, diplomatisch zu einer Lösung zu kommen, hat die Unternehmensführung bislang ignoriert. Unterzeichnen Sie daher unseren Protest!

Hier geht's zur Petition der Albert Schweitzer Stiftung.
Bitte beteiligt Euch!

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Nina Schmidt (Dienstag, 07 Februar 2012 12:17)

    Stoppt die Quälerrei von Tieren, auch sie haben Gefühle, Schmerz, Leid, Angst das sind keine Gegenstände, sondern genauso wie wir Lebewesen, die die gleichen Gefühle haben wie wir.
    Zieht euch doch mal das Fell über die Ohren, mal sehen wie es euch dabei so geht!!!!!

    die Menschheit wird immer ARMSELIGER!

  • #2

    petra lohmann (Dienstag, 07 Februar 2012 14:28)

    Wie nur kam irgendein Mensch auf die Idee einem Tier das anzutun........LEBEND GEHÄUTET, langsam stück für stück. Die meisten weinen doch schon wenn se sich in den Finger schneiden. Vorm kauf von Echtpelz müsste jeder sich das Video der Häutungen auschauen.:(((((

  • #3

    Liane Ehrmann (Dienstag, 14 Februar 2012 23:06)

    Pelz steht nur dem Tier

  • #4

    Martina Patterson (Dienstag, 24 Juli 2012 19:58)

    Wir kaufen und tragen keine Pelze.
    Wir unterstützen mit unseren Käufen keine Händler, die solch tierquälerischen Produkte in ihrem Sortiment führen.

  • #5

    Sabine Engel (Donnerstag, 03 April 2014 14:16)

    Pelz ist Mord

Liebe Betty, Du Amalia und Max gaben uns die Kraft für unsere Tierrechtsarbeit.
Die Lücke, die Du hinterlassen hast, wird sich nie wieder schließen lassen.
Wir werden Dich immer lieben.

Ein Ort der Besinnung!

"Ich weigere mich, Tiere zu essen, weil ich mich nicht von den Leiden und vom Tod anderer Lebewesen ernähren kann. Ich weigere mich, dies zu tun, weil ich selbst so schmerzlich gelitten habe, dass ich den Schmerz anderer fühle, indem ich mich meiner eigenen Leiden erinnere."
(Edgar Kupfer-Koberwitz - von 1940-1945 Häftling im KZ Dachau)

Sie wurden von Menschen dazu missbraucht zu kämpfen. Nun ist es an der Zeit, dass Menschen für sie kämpfen.  SCHLUSS MIT DEM RASSENWAHNSINN !!!
Sie wurden von Menschen dazu missbraucht zu kämpfen. Nun ist es an der Zeit, dass Menschen für sie kämpfen. SCHLUSS MIT DEM RASSENWAHNSINN !!!

Lest hier mehr zu dem Kinofilm Unter Menschen

Aufgewacht im Brühbad
Aufgewacht im Brühbad
Tiernahrung ohne Tiermord
Tiernahrung ohne Tiermord

 

  Themen bei "Entlemax Aktuell:

- Massentötung von Hunden und Katzen in japanischen Tierheimen

- Lebende Krabben aus dem Automaten.
- Pelzfarmen - Die grausame Wahrheit

- Das Brüllen der Rinder

 - Vom Schrecken der Treibjagd.

   Augenzeugen von "RespekTiere" berichten.

 

Im Thema:

- Milch trinken, Käse und Eier essen.
Ist man da noch Vegetarier?

- Jagdsabotage

 - Drei Haselnüsse für Aschenbrödel.

   Oder wie man märchenhaft einen Fuchs ermordet

 

Im Entlemax TV:

Erdlinge

(Earthlings in deutscher Sprache - Komplettversion)

 

Bitte beteiligt Euch an den aktuellen Petitionen

und Aktionen !