Postkartenaktion - Frau Aigner – Stoppen Sie den sexuellen Missbrauch von Tieren!

Seit 1969 können bei uns Tierschänder ihrer perversen Sucht nachgehen.
Ungestraft können sie hilflose Lebewesen sexuell missbrauchen.
Jahrelang protestieren wir nun schon gegen die Straffreiheit von Sodomie und ebensolange scheitern unsere Proteste an der Sturheit der Politiker.
Das Tierschutz bei den Gesetzesgebern keinen hohen Stellenwert hat, ist uns ja hinlänglich bekannt. Aber selbst die logische Schlussfolgerung, dass Menschen, die sich an hilflosen Tieren vergehen auch potentielle Kinderschänder sind wird von diesen Betonköpfen nicht begriffen.

Das sollte für uns aber kein Grund sein aufzugeben. Im Gegenteil unser Protest sollte lauter und aufdriglicher werden.

 

Bitte beteiligt Euch deshalb an dieser Postkartenaktion !

 

Und unterschreibt auch die Petition Tierärzte gegen Zoophilie und Sodomie !

Und bitte liebe Tierhalter, macht auch Euren Tierrarzt oder Tierärztin auf diese Petition aufmerksam und bittet sie diese zu unterzeichnen.

 

 

Liebe Betty, Du Amalia und Max gaben uns die Kraft für unsere Tierrechtsarbeit.
Die Lücke, die Du hinterlassen hast, wird sich nie wieder schließen lassen.
Wir werden Dich immer lieben.

Ein Ort der Besinnung!

"Ich weigere mich, Tiere zu essen, weil ich mich nicht von den Leiden und vom Tod anderer Lebewesen ernähren kann. Ich weigere mich, dies zu tun, weil ich selbst so schmerzlich gelitten habe, dass ich den Schmerz anderer fühle, indem ich mich meiner eigenen Leiden erinnere."
(Edgar Kupfer-Koberwitz - von 1940-1945 Häftling im KZ Dachau)

Sie wurden von Menschen dazu missbraucht zu kämpfen. Nun ist es an der Zeit, dass Menschen für sie kämpfen.  SCHLUSS MIT DEM RASSENWAHNSINN !!!
Sie wurden von Menschen dazu missbraucht zu kämpfen. Nun ist es an der Zeit, dass Menschen für sie kämpfen. SCHLUSS MIT DEM RASSENWAHNSINN !!!

Lest hier mehr zu dem Kinofilm Unter Menschen

Aufgewacht im Brühbad
Aufgewacht im Brühbad
Tiernahrung ohne Tiermord
Tiernahrung ohne Tiermord

 

  Themen bei "Entlemax Aktuell:

- Massentötung von Hunden und Katzen in japanischen Tierheimen

- Lebende Krabben aus dem Automaten.
- Pelzfarmen - Die grausame Wahrheit

- Das Brüllen der Rinder

 - Vom Schrecken der Treibjagd.

   Augenzeugen von "RespekTiere" berichten.

 

Im Thema:

- Milch trinken, Käse und Eier essen.
Ist man da noch Vegetarier?

- Jagdsabotage

 - Drei Haselnüsse für Aschenbrödel.

   Oder wie man märchenhaft einen Fuchs ermordet

 

Im Entlemax TV:

Erdlinge

(Earthlings in deutscher Sprache - Komplettversion)

 

Bitte beteiligt Euch an den aktuellen Petitionen

und Aktionen !