Hirntod

Und wenn Ihr noch so viel Hirn fresst. Euren Verstand könnt Ihr damit nicht mehr retten.

Untote müssen für vieles herhalten - sie sind oftmals das Leitmotiv von Horrorfilmen. In London dienen sie neuerdings auch als Werbefiguren für eine neue Fast-Food-Idee, die sich "Brain Food" nennt.

Mark Jankel, der sich in der englischen Fast-Food-Küche bereits einen Namen gemacht hat, tourt mit seinem Imbisswagen durch die Metropole. Hat er sich irgendwo niedergelassen, darf die Kundschaft aus Spezialitäten wie dem großen Hirn-Burger oder dem Salat mit Stücken des Denkmuskels wählen.

Panierte Schweinefüße und Innereien sind perfekt für den kleinen Hunger. Die Idee kam Jankel anlässlich der zweiten Staffel von "The Walking Dead". Frisches Kalbshirn muss er immer vorrätig haben - denn dabei handelt es sich um die am häufigsten benutzte Zutat. Bisher kommt das Essen sehr gut an.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Liebe Betty, Du Amalia und Max gaben uns die Kraft für unsere Tierrechtsarbeit.
Die Lücke, die Du hinterlassen hast, wird sich nie wieder schließen lassen.
Wir werden Dich immer lieben.

Ein Ort der Besinnung!

"Ich weigere mich, Tiere zu essen, weil ich mich nicht von den Leiden und vom Tod anderer Lebewesen ernähren kann. Ich weigere mich, dies zu tun, weil ich selbst so schmerzlich gelitten habe, dass ich den Schmerz anderer fühle, indem ich mich meiner eigenen Leiden erinnere."
(Edgar Kupfer-Koberwitz - von 1940-1945 Häftling im KZ Dachau)

Sie wurden von Menschen dazu missbraucht zu kämpfen. Nun ist es an der Zeit, dass Menschen für sie kämpfen.  SCHLUSS MIT DEM RASSENWAHNSINN !!!
Sie wurden von Menschen dazu missbraucht zu kämpfen. Nun ist es an der Zeit, dass Menschen für sie kämpfen. SCHLUSS MIT DEM RASSENWAHNSINN !!!

Lest hier mehr zu dem Kinofilm Unter Menschen

Aufgewacht im Brühbad
Aufgewacht im Brühbad
Tiernahrung ohne Tiermord
Tiernahrung ohne Tiermord

 

  Themen bei "Entlemax Aktuell:

- Massentötung von Hunden und Katzen in japanischen Tierheimen

- Lebende Krabben aus dem Automaten.
- Pelzfarmen - Die grausame Wahrheit

- Das Brüllen der Rinder

 - Vom Schrecken der Treibjagd.

   Augenzeugen von "RespekTiere" berichten.

 

Im Thema:

- Milch trinken, Käse und Eier essen.
Ist man da noch Vegetarier?

- Jagdsabotage

 - Drei Haselnüsse für Aschenbrödel.

   Oder wie man märchenhaft einen Fuchs ermordet

 

Im Entlemax TV:

Erdlinge

(Earthlings in deutscher Sprache - Komplettversion)

 

Bitte beteiligt Euch an den aktuellen Petitionen

und Aktionen !