Rohe Ostern - Das Leiden der Kaninchen in Mastanlagen und Schlachthäusern.

Osterzeit - überall werden die lieben Kleinen jetzt wieder mit niedlichen Bildchen von Osterhäschen, die meist Kaninchen sind erfreut.
Und was gib's am Ostersonntag zum Festschmaus?
Natürlich Kanienchenbraten.

Wäre es da nicht eher angebracht die Kinder in Vorbereitung auf den Osterbraten mit solchen Bildern zu konfrontieren?

 

Bevor Ihr weiterlest unterschreibt bitte die Petition
Kaninchenmast - Nein Danke!

Eng zusammengedrängt sitzen Dutzende verängstigte Kaninchen in übereinander gestapelten Gitterboxen. Auf dem Boden unter ihnen das Blut ihrer Artgenossen, vermischt mit Kot und Urin. Nach und nach zieht der Schlachter die Tiere an den Ohren aus den Boxen, versetzt ihnen einen Stromschlag, hängt sie an den Hinterpfoten auf, schneidet ihnen die Kehle auf und häutet sie. Nicht immer funktioniert die Betäubung. Einige der Tiere zappeln noch, als der Schlachter das Messer ansetzt.

30 Millionen Kaninchen werden in Deutschland unter erbärmlichsten Umständen in Käfigbatterien gemästet.

Stefan Klippstein, schlich sich vor kurzem mit seinem Team in eine solche Kaninchenmast und dokumentierte die schockierenden Umstände: „In kleinsten, kahlen Gitterkäfigen werden die Tiere innerhalb weniger Lebensmonate aufs Schlachtgewicht gemästet. Ihr ganzes Leben fristen sie auf einem Drahtgitter, das tief in ihre weichen Pfoten schneidet und unter dem sich ihre Fäkalien bis zu einem halben Meter hoch türmen. Die Käfige sind so klein, dass die Kaninchen weder hoppeln noch sich aufrichten können. Viele überleben die Tortur nicht. Während meines kurzen Besuches habe ich sterbende und tote Tiere in den Käfigen gesehen.“ Auch die vorgefundene Todesliste zeigt eine grausame Realität, täglich versterben viele Kaninchen.

In Sachsen steht diese Kaninchenmast-Anlage. Sie ist eine der größten in Deutschland. Tausende Kaninchen hocken dort unter schlimmsten Zuständen in engen Käfigen. In manche Käfige wurden drei Kaninchen gestopft, die Tiere können sich teilweise noch nicht einmal umdrehen. In eine Sterbelistewurde dort verzeichnet, dass im Januar fast 100 Tiere die Mast nicht überlebt haben

– eine Horror-Kaninchenmast!

Als Tierretter des Deutsches Tierschutzbüros konnte Stefan nicht tatenlos mit ansehen, wie sehr die Kaninchen leiden, er musste helfen und rettete drei Kaninchen, denen es besonders schlecht ging. Susi hat die Wirbelsäule gebrochen und hätte nicht mehr lange gelebt, wenn Stefan nicht zur Stelle gewesen wäre. In einem meterhohen Kothaufen unter den Käfigreihen fand Stefan ein Kaninchen und taufte es auf den Namen Happy. Happy hatte es geschafft, sich aus dem Käfig zu befreien und suchte verzweifelt nach Futter und Wasser. Stefan nahm auch dieses geschwächte Kaninchen mit. Alle Tiere wurden in einer Spezialklinik tierärztlich behandelt und suchen jetzt ein neues Zuhause.

 

So grausam, wie sie gelebt haben, so endet auch ihr Leben.

Quelle: Deutsches Tierschutzbüro / die Tierretter de

Kommentar schreiben

Kommentare: 25
  • #1

    iris neuwirth (Samstag, 30 März 2013 20:01)

    Ich kann das nicht mehr ertragen , diese schrecklichen Bilder unschuldiger , abgeschlachteter Tiere !!! Wir haben genug Möglichkeiten uns fleischlos zu ernähren !!! Man muss sich schämen , ein Mensch zu sein !!!!!!!!

  • #2

    Daniela (Dienstag, 04 Juni 2013 17:44)

    zum kotzen diese misshandlung von tieren bitte das muss ein ende haben diese tiere leidenm diese menschen die dort arbeiten und tiere misshandeln haben ein leben nicht verdient ich würde denen das gleiche antun..menschen sind die grössten bestien..BITTE AN ALLE KEIN FLEISCH MEHR ESSEN HABE SCHLIMME BILDER GESEHEN UND MIR WURDE SCHLECHT WERDE ES NICHT MEHR ESSEN:::

  • #3

    SUNNY (Dienstag, 04 Juni 2013 17:53)

    WIR HABEN BESCHISSENE POLITIKER DIE GESETZE DAFÜR MÜSSEN HÄRTER WERDEN GEGEN TIERMISSHANDLUNGEN SIND DAS ETWA KEINE LEBEWESEN???? ICH WÜRDE SOOOOOOOOOOOO GERNE DAGEGEN WAS TUN ABER DIE KLEINEN HABEN KEINE MACHT DIE SCHWEINE DENKEN NUR ANS GELD GENAUSO WIE TIERVERSUCHE HABEN ALLE KEINEN SINN NUR GELD MACHEREI: DIE MENSCHEN DIE DA MIT MACHEN VERACHTE ICH ZU TIEFST UND HASSE SIE DIE HABEN KEIN HERZ UND GEFÜHL WIE BRUTAL UND KALT SIND DIESE MENSCHEN DIE ANDEREN LEID ZU FÜGEN?? ES MACHT MICH TRAURIG UND ETREM WÜTEND KÖNNTE DURCHDREHEN WENN ICH DAS SEHE; IHR TIERSCHÜTZER BITTE TUT ALLES UND KÄMPFT FÜR DIE TIERE SIE HABEN ES VERDIENT UND TOLL DAS ES EUCH GIBT; WÜRDE DA GERNE MITMACHEN ABER GLAUBE ICH WÜRDE IM KNAST LANDEN WEIL ICH DORT DURCHDREHEN WÜRDE AUS LIEBE ZUM TIER UND HASS ZU DIESEN MENSCHEN!!!!

  • #4

    Iris Schmidt (Mittwoch, 26 November 2014 17:24)

    die Politiker ziehen sich immer nur aus der Verantwortung, dabei können die ganz viel daran ändern, damit es kein tierleid mehr gibt, aber es wird immer einfach nur weg geschaut, das ist absolut ne große schweinerei.

  • #5

    Tammi Scheuermann (Samstag, 04 Februar 2017 19:50)


    This post is priceless. Where can I find out more?

  • #6

    Quiana Stuhr (Sonntag, 05 Februar 2017 08:55)


    We are a group of volunteers and starting a new scheme in our community. Your website provided us with valuable info to work on. You have done a formidable job and our whole community will be grateful to you.

  • #7

    Michell Digirolamo (Sonntag, 05 Februar 2017 14:54)


    Wonderful beat ! I would like to apprentice even as you amend your site, how could i subscribe for a blog website? The account aided me a acceptable deal. I were tiny bit acquainted of this your broadcast provided shiny transparent idea

  • #8

    Belle Wertz (Sonntag, 05 Februar 2017 16:54)


    I always used to study paragraph in news papers but now as I am a user of internet so from now I am using net for posts, thanks to web.

  • #9

    Ulysses Calder (Montag, 06 Februar 2017 03:13)


    Every weekend i used to go to see this web page, because i wish for enjoyment, since this this web page conations actually good funny data too.

  • #10

    Delinda Boren (Dienstag, 07 Februar 2017 12:26)


    This is my first time pay a visit at here and i am truly pleassant to read all at one place.

  • #11

    Nina Anastasio (Dienstag, 07 Februar 2017 15:48)


    I'm really impressed together with your writing talents and also with the format on your weblog. Is this a paid theme or did you modify it yourself? Anyway keep up the nice quality writing, it is uncommon to see a nice weblog like this one nowadays..

  • #12

    Ji Pasko (Dienstag, 07 Februar 2017 16:06)


    You're so interesting! I don't think I've truly read through anything like this before. So wonderful to find someone with a few unique thoughts on this topic. Seriously.. many thanks for starting this up. This web site is something that is needed on the web, someone with a little originality!

  • #13

    Kendal Cuthbert (Dienstag, 07 Februar 2017 18:15)


    I'm really impressed with your writing skills as well as with the layout on your weblog. Is this a paid theme or did you modify it yourself? Either way keep up the nice quality writing, it is rare to see a nice blog like this one these days.

  • #14

    Maragaret Alexander (Dienstag, 07 Februar 2017 19:47)


    Ahaa, its nice conversation about this paragraph at this place at this blog, I have read all that, so at this time me also commenting here.

  • #15

    Gracia Elbert (Mittwoch, 08 Februar 2017 00:52)


    Thank you for sharing your thoughts. I really appreciate your efforts and I will be waiting for your further write ups thank you once again.

  • #16

    Del Lever (Mittwoch, 08 Februar 2017 02:07)


    You could certainly see your expertise in the article you write. The world hopes for more passionate writers such as you who aren't afraid to say how they believe. At all times go after your heart.

  • #17

    Kendal Cuthbert (Mittwoch, 08 Februar 2017 05:00)


    It's very trouble-free to find out any topic on net as compared to textbooks, as I found this paragraph at this site.

  • #18

    Garnet Packard (Mittwoch, 08 Februar 2017 18:24)


    No matter if some one searches for his essential thing, therefore he/she wishes to be available that in detail, therefore that thing is maintained over here.

  • #19

    Arnette Theiss (Mittwoch, 08 Februar 2017 20:22)


    What's Taking place i'm new to this, I stumbled upon this I've discovered It positively useful and it has aided me out loads. I am hoping to contribute & aid other customers like its helped me. Great job.

  • #20

    Mia Chabolla (Donnerstag, 09 Februar 2017 04:38)


    Thanks for any other informative website. Where else may I am getting that kind of info written in such an ideal manner? I have a challenge that I am just now operating on, and I've been on the look out for such info.

  • #21

    Carissa Tollett (Donnerstag, 09 Februar 2017 05:55)


    Wow, marvelous blog layout! How long have you been blogging for? you make blogging look easy. The overall look of your web site is excellent, let alone the content!

  • #22

    Alesha Shah (Freitag, 10 Februar 2017 02:23)


    Very good post. I definitely appreciate this site. Keep writing!

  • #23

    Timmy Ek (Freitag, 10 Februar 2017 04:39)


    It's fantastic that you are getting thoughts from this piece of writing as well as from our dialogue made at this time.

  • #24

    Tami Caruso (Freitag, 10 Februar 2017 04:58)


    I've been surfing online greater than three hours lately, but I by no means discovered any attention-grabbing article like yours. It's lovely price sufficient for me. In my opinion, if all website owners and bloggers made just right content as you did, the web will probably be much more useful than ever before.

  • #25

    JB (Mittwoch, 05 April 2017 10:33)

    Seit wann gibt es denn zu Ostern Kaninchen zu essen?

    Das alleine ist ja schon makaber genug??

Liebe Betty, Du Amalia und Max gaben uns die Kraft für unsere Tierrechtsarbeit.
Die Lücke, die Du hinterlassen hast, wird sich nie wieder schließen lassen.
Wir werden Dich immer lieben.

Ein Ort der Besinnung!

"Ich weigere mich, Tiere zu essen, weil ich mich nicht von den Leiden und vom Tod anderer Lebewesen ernähren kann. Ich weigere mich, dies zu tun, weil ich selbst so schmerzlich gelitten habe, dass ich den Schmerz anderer fühle, indem ich mich meiner eigenen Leiden erinnere."
(Edgar Kupfer-Koberwitz - von 1940-1945 Häftling im KZ Dachau)

Sie wurden von Menschen dazu missbraucht zu kämpfen. Nun ist es an der Zeit, dass Menschen für sie kämpfen.  SCHLUSS MIT DEM RASSENWAHNSINN !!!
Sie wurden von Menschen dazu missbraucht zu kämpfen. Nun ist es an der Zeit, dass Menschen für sie kämpfen. SCHLUSS MIT DEM RASSENWAHNSINN !!!

Lest hier mehr zu dem Kinofilm Unter Menschen

Aufgewacht im Brühbad
Aufgewacht im Brühbad
Tiernahrung ohne Tiermord
Tiernahrung ohne Tiermord

 

  Themen bei "Entlemax Aktuell:

- Massentötung von Hunden und Katzen in japanischen Tierheimen

- Lebende Krabben aus dem Automaten.
- Pelzfarmen - Die grausame Wahrheit

- Das Brüllen der Rinder

 - Vom Schrecken der Treibjagd.

   Augenzeugen von "RespekTiere" berichten.

 

Im Thema:

- Milch trinken, Käse und Eier essen.
Ist man da noch Vegetarier?

- Jagdsabotage

 - Drei Haselnüsse für Aschenbrödel.

   Oder wie man märchenhaft einen Fuchs ermordet

 

Im Entlemax TV:

Erdlinge

(Earthlings in deutscher Sprache - Komplettversion)

 

Bitte beteiligt Euch an den aktuellen Petitionen

und Aktionen !